Buttersäure und ihre Verwendung

Test tubes closeup on blue background.Grob lassen sich vier Bereiche herausfiltern in denen Buttersäure verwendet oder verarbeitet wird:

Chemische Industrie

Jeder, der sich schon einmal über Maulwürfe in seinen Gärten geärgert hat, überlegt sich früher oder später, wie und womit er diese bekämpfen kann. Da Maulwürfe in Deutschland unter besonderen Schütz gestellt sind, erübrigt sich die Frage nach einem für Maulwürfe tödlichem Mittel. Sie sollen vertrieben werden. Da diese kleinen Wühler eine ähnlich empfindliche Nase haben, wie der Mensch, bietet die chemische Industrie Mittel an, welche auf Buttersäure basieren und den Maulwurf und auch die Wühlmaus aus dem Garten vertreiben sollen. Lesen Sie hierzu auch Buttersäure in der Schädlingsbekämpfung.

Auch in der Herstellung von Farben und Lacken, sowie farblösende Produkte kommt Buttersäure zur Anwendung. Ebenso bei Motorölen.

Pharmazeutische Produkte

In der Pharmazeutischen Industrie wird Buttersäure bei der Herstellung von verschiedenen Medikamenten verwendet. Hervorzuheben ist ein Medikament zur Behandlung der motorischen Bewegungsstörung „Chorea Huntington“ einer Krankheit der Nervenbahnen, welche ähnlich wie bei Multiple Sklerose, dem Patienten den kontrollierten Bewegungsablauf unmöglich machen, so dass dieser auch mal unwillkürlich um sich schlagen kann.

Ein anderer Bereich der Pharmazeutischen Industrie ist die Verwendung in de Herstellung von Homöopathischen Medikamenten, welche eine beruhigende und entspannende Wirkung auf das menschliche Nervensystem haben sollen. Im Hinblick auf die zuvor benannte Erkrankung des Nervensystem erscheint das sogar logisch nachvollziehbar. Hierbei handelt es sich um Kombinationspräparate und Buttersäure ist nur einer von vielen Bestandteilen.

Kunststoffe

Tatsächlich wird Buttersäure auch in der Kunststoff-Industrie verwendet. Hier wird ein chemischer Prozess angewendet, welcher es ermöglicht bestimmte Kunststoffe besonders schlagfest zu machen. Wie das genau geschieht, soll hier kurz dargestellt werden:

Butansäure lässt sich mit Alkohol „verestern“. Bei diesem Vorgang entsteht Cellulosbutyrat, welches Kunststoffe besonders schlagfest und hart werden lassen. Diese finden wiederum Verwendung in der Autoindustrie, oder bei der Herstellung von medizinischen Produkten, wie zum Beispiel bei Infusionsschläuchen oder in speziell entwickelten Farben. Vergleichbar mit „Latex-Farbe“ wird Cellulobutyrat hinzugefügt um diese wirksam gegen Schimmelpilzbefall an Wänden einzusetzen. Aber auch in Pinselreinigern, Motorölen und sogar in Infusionsschläuchen machen Carbonsäuren, wie Buttersäure, einen nicht unwesentlichen Bestandteil aus.

Parfüm

Bei der Herstellung von Parfüms kommt Buttersäure zum Einsatz, weil diese beim so genannten „verestern“ mir Ethylalkohol plötzlich wohlriechend mit einer Ananas-Note wird. Dieser durchaus gewünschte Effekt bildet die Basis zur Herstellung von Parfüms. Im Internet ist ein Hinweis zu finden, dass selbst das berühmteste Parfüm „Chanel No 5“ Buttersäure als Zusatz generiert.

Nachfolgendes Video zeigt die Veresterung von Buttersäure